Zentrum für Seltene Erkrankungen Regensburg

 

Im September 2014 haben wir am Universitätsklinkum das Zentrum für Seltene Erkrankungen Regensburg (ZSER) gegründet. Durch diesen Zusammenschluss hochspezialisierter Fachbereiche unserer Kliniken und Institute wollen wir zukünftig auch für Menschen mit seltenen erblichen Erkrankungen die Diagnosestellung und medizinische Betreuung noch weiter verbessern und wichtige neue Impulse für die Erforschung von Erkrankungsursachen und die Entwicklung neuer Behandlungsstrategien setzen.

In das ZSER bringen wir als humangenetische Diagnose- und Behandlungspartner unsere langjährigen Erfahrungen ein zu unseren Schwerpunkten:

  • erbliche Netzhauterkrankungen
  • angeborene Hirnfehlbildungen
  • Präimplantationsdiagnostik für monogen erbliche Erkrankungen

und arbeiten auch für humangenetische Fragestellungen weiterer ZSER-Einzelzentren eng mit den anderen Behandlungspartnern zusammen.  

Zurück